.... Berger des Pyrénées..... von den Bergischen Tröpfchen
....  Berger des Pyrénées.....von den Bergischen Tröpfchen

Unsere Hunde

 

Tiere begleiteten uns schon immer, aber als wir uns vor mehr als 20 Jahren entschlossen haben, einen Hund in unserer Familie aufzunehmen, ahnten wir nicht, wie nachhaltig diese Entscheidung unser Leben verändern würde.

 

Nach langer Suche nach der für uns richtigen Rasse, es sollte ein pfiffiger, bewegungsfreudiger, aufgeweckter und nicht zu großer Hund sein, der uns bei unseren sportlichen Aktivitäen begleiten sollte, entschieden wir uns für einen Welpen der Rasse "Berger des Pyrénées".

 

So zog im Frühjahr 1993, nach einigem Warten, der fauve-farbene Rüde „Alfons von der Müllerschelte“, genannt „Felix“, bei uns ein. Er wurde innerhalb kürzester Zeit ein festes Mitglied unserer Familie und beleitete uns auf unseren Wanderungen zu Fuß sowie zu Pferd, in den Urlaub und zur Arbeit und war eigentlich fast immer mit dabei.

 

 

Nach 8 Jahren zog die damals ebenfalls 8 jährige dunkel graue Berger Hündin „Larrima Angelique“, genannt „Hippi“ bei uns ein. Unser kleines Rudel verstand sich auf Anhieb prima und wir verbrachten 5 schöne gemeinsame Jahre mit den beiden, bevor uns unsere Hippi leider verlassen hat.

 

Felix, damals schon fast 14 Jahre alt, sollte nicht alleine bleiben, und so nahmen wir im Sommer 2007 seine Ur-Enkelin „Rocfrance Java“ bei uns auf.

 

Nachdem Felix am Anfang noch nicht soviel mit dem kleinen Energiebündel anfangen konnte, wurden sie nach einiger Zeit doch ein eingespieltes Team, bei dem sich jeder auf den anderen verlassen konnte.

 

Felix wurde 16 Jahre alt.

 

Nach einem Jahr mit nur einem Hund suchten wir nach einem geeigneten Rudelpartner für Java.

 

Und wie es der Zufall so wollte, suchten ebenfalls zu diesem Zeitpunkt 2 nette Rüden aus familiären Gründen ein neues Zuhause. Eigentlich wollten wir ja nur einen Hund, aber die beiden lebten seit dem Welpenalter zusammen und so zogen im Oktober 2010 die 4 und 5 jährigen Berger Rüden "Chiroule von den Kleinen Strolchen", genannt "Peyho" und "Blue von den Kleinen Strolchen", genannt "Xabi" bei uns ein.

 

Im November 2011 brachte Java vier gesunde Welpen zur Welt und wir behielten aus unserem A-Wurf die Hündin "Arjani von den Bergischen Tröpfchen", die seitdem unser Rudel komplettiert.

 

Im März 2016 brachte unsere Java im Alter von fast  9 Jahren völlig problemlos bei unserem B-Wurf nochmals 4 Welpen zur Welt und wir behielten ihre Tochter "Briou-Brevelle von den Bergischen Tröpfchen" die nun ebenfalls bei uns lebt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Rogall

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.